AHNATAL. Nach einem klaren einstimmigen Votum in der CDU-Fraktion hat sich nun auch der CDU-Vorstand aus voller Überzeugung einstimmig für eine Beschlussempfehlung an die CDU-Mitgliederversammlung entschieden, unseren Bürgermeister Michael Aufenanger als Kandidaten für eine Wiederwahl am 1.November aufzustellen.
„Wir schenken auch weiterhin Michael Aufenanger unser vollstes Vertrauen als Ahnataler Bürgermeister“ erklärte der CDU-Vorsitzende Tim Hollstein. „In seinen ersten beiden Wahlperioden hat er sehr vieles bewegt und zahlreiche positive Veränderungen für Ahnatal umgesetzt. Als Beispiele einer langen Erfolgsliste seien hier der seit Jahren ausgeglichene Haushalt, das Vorantreiben der Instandsetzung der in die Jahre gekommenen gemeindlichen Immobilien und Straßen, die finanzielle Sicherstellung des Wegfalls der Ahnataler Straßenausbaubeiträge und der kostenfreie Ortsbus zu nennen.
„Für die Fortentwicklung Ahnatals soll er auch weiterhin verantwortlich sein, weil er in fast 12 Amtsjahren als Bürgermeister gezeigt hat, was er für Ahnatal leisten kann. Dies zeigte er nicht zuletzt bei der Bewältigung der Pandemie-Krise“, so auch die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Bärbel Söder und Rüdiger Reedwisch.

« Zeichen gegen Hass und Rechtsextremismus gesetzt